Home
 English | Kontakt | Suche 

Innerbetriebliche Weiterbildung Vernetztes Denken / Komplexitätsmanagement

Worum geht’s?
Vernetztes Denken ist eine der wichtigsten Kernkompetenzen für Manager im 21. Jahrhundert: Nur mit diesem ganzheitlichen Denken „in Zusammenhängen“ lassen sich komplexe Managementherausforderungen nachhaltig erfolgreich meistern. Die Weiterbildung zur Strategiemethode „Netmapping® - Vernetztes Denken im Management“ vermittelt die systematische Herangehensweise mittels einer praxisorientieren Kombination aus Wissensvermittlung, Anwendung und Reflexion.

>> Clip zum Ablauf des Seminars

Warum eine Netmapping®-Weiterbildung?
- Sie lernen die Methode zum systematischen vernetzten Denken kennen
- Die Methode hilft Ihnen, die Logik komplexer Herausforderungen zu verstehen
- Die Weiterbildung liefert einen ganzheitlichen Ansatz, um komplexe Zusammenhänge zu visualisieren
- Netmapping® schärft das gemeinsame Verständnis im Team
- Die Methode schafft eine gemeinsame Sprache in interdisziplinären Teams
- Sie profitieren vom Austausch mit spannenden Führungskräften unterschiedlichster Branchen

Für wen?
- Führungskräfte mit komplexen Herausforderungen wie z.B. die Sicherstellung des langfristigen Unternehmenserfolgs
- Leitende Angestellte oder Projektleiter, die sich mit strategischen Herausforderungen befassen (z.B. Initialisierung eines Grossprojektes)

>> Clip: Was ist das Besondere am Seminar und für wen ist es geeignet?

Durchführung: innerbetrieblich, für Einsteiger, Professionals und als Vertiefungsseminar


Möchten Sie diese Weiterbildung zum vernetzten Denken innerbetrieblich durchführen?
Gerne konzipieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihre massgeschneiderte Weiterbildung.

 Partnerzugang | Disclaimer | Impressum | Sitemap |  03.11.2017 

Ihr Ansprechpartner

Jürg Honegger
Jürg Honegger
Netmapping-Moderator

Email schreiben
+41 43 4 330 330